EurobikerCharity eV, Wienhausen

Hilfe aus dem Flotwedel und den Freunden aus Rakoniewice / Polen an Menschen in Pissotschyn / Ukraine

Liebe Leserinnen und Leser des Mitteilungsblattes der Samtgemeinde Flotwedel
Vor zwei Wochen haben wir hier mit dem unten stehenden Aufruf um Spenden zur Unterstützung der Feuerwehr in Pissotchyn / Ukraine gebeten. Ich wiederhole den Aufruf nochmal, weil ich darauf hinweisen möchte, dass Spenden an uns ausschließlich an die unten genannten Konten überwiesen werden sollen. In Einzelfällen sollten uns Spendengelder erreichen, die jedoch auf einem gemeindlichen Konto gelandet sind.
Darum werbe ich nochmal – bei allen anderen im Moment bestehenden Notlagen – besonders um die Berücksichtigung unserer Idee. Bedanken möchte ich mich aber schon jetzt bei denen, die die Hilfsaktion „Generatoren für Charkiw/Pissotchyn“ schon jetzt mit einem Betrag in Namhafter Höhe unterstützt haben!
x
In 2022 ist es unserem kleinen Verein, den Eurobiker Charity e.V. gelungen, in kürzester Zeit notwendige Hygieneartikel, Kinderspielzeug und neue oder gebrauchte Feuerwehrkleidung für die Mitglieder der Feuerwehr in Pissotschyn nahe Charkiw zu sammeln und mit den Freunden aus Rakoniewice in die Nähe der Frontstadt in der Ukraine zu bringen.
Jetzt haben sich unsere zivilen Partner, die uns von Herzen gedankt haben mit einer Bitte an uns gewandt.

Es werden Dieselgeneratoren benötigt. In der 23 000-Seelen-Kommune ist nahezu dunkel. Auf der Prioritätenliste staatlicherseits stehen Versorgungsobjekte wie Bäckereien oder Molkereien aber auch die Versorgung der Zivilbevölkerung mit Strom erst an dritter und vierter Stelle. Wie es sich anfühlen muss, ohne Strom und Wärme, sich und seine Familie versorgen zu müssen, dafür braucht es nur wenig Vorstellungskraft; um Charkiw herum ist es zurzeit noch durchgängig unter dem Gefrierpunkt.
Können wir an den Erfolg vom letzten Jahr anknüpfen und gemeinsam versuchen, den Frauen und Männern der Feuerwehr aus Pissotschyn mit ihren Familien zu helfen?
Der Eurobiker Charity e. V. würde die Generatoren beschaffen und den Transport organisieren. Helfried H. Pohndorf, Flotwedels ehemaliger Samtgemeindebürgermeister steht mit seinem ehemaligen Amtskollegen Gerard Tomiak aus Rakoniewice in stetem Kontakt und somit mittelbar mit der Feuerwehr in Pissotschyn.
Es wäre unglaublich, unabhängig von den Erkenntnissen und den Vorgängen im eigenen Land, wenn Sie, die Sie diesen Text lesen und individuell finanzielle Möglichkeiten freisetzen, um 2000 km entfernt für ein bisschen Wärme und Licht zu sorgen. Die Hilfe kommt Menschen zugute, deren Alltag im TV selten zu sehen ist, Menschen wie wir.
Wir als Verein machen uns nichts vor und wissen, dass viele hierzulande massive existenzielle Sorgen haben und dem Ganzen hilflos ausgeliefert sind. Entsprechend fühlen sich Zivilpersonen im Osten der Ukraine.
„Willkommen Krieg“ hat dort keiner gerufen. Ir geben uns nicht der Illusion hin, den Krieg entscheidend entschärfen zu können, aber wir können den Menschen das alltägliche Leben erleichtern helfen. Lassen Sie uns die Ereignisse in der Ukraine nicht alltäglich werden. Hinter all den Meldungen stehen Menschenschicksale.
130 Unterstützer x 10 Euro = ein Generator – wir stehen mit einem namhaften Hersteller in Kontakt, vernünftige Generatoren günstig zu erwerben!
Spenden kann man ganz klassisch über unsere Bankverbindung, über unseren hellblauen Spendenbutton auf unserer Webseite www.eurobikercharity.eu ! Wenn Sie ihre Adresse hinterlassen bekommen Sie als Bestätigung eine Spendenbescheinigung.
Sie können auch auf der betterplace-Plattform https://www.betterplace.org/de/organisations/52965-eurobiker-charity-e-v spenden. Dort sind sämtliche Bedarfe konkret beschrieben.
Beim Deutschen Feuerwehrverband sind wir als Sachspendenorganisation für die Ukraine gelistet.

fdR
Helfried H. Pohndorf, Wienhausen
Vorstandsmitglied

 

Aktuelles

Besucherzähler

Heute125
Woche828
Monat2356
Gesamt398457